• Home

15.03.2016: Unfassbar... wir sind sehr traurig...

Arlette 2

 Wir vermissen dich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.03.2016: Evelyne trainiert das Belgier-Nati Team

TATZ 1TATZ 2TATZ 3

Am Samstag 05.03.2016 durfte ich das Belgier-Nati-Team 2016 bei TATZ begrüssen. Wir waren den ganzen Nachmittag sehr fleissig!

Ein grosses DANKE an die "Belgier-Mannschaft"! Ihr wart super - und ich wünsche euch schon jetzt ganz viel Glück an der FMBB 2016 in Frankreich!

Und es ist nun definitiv: Claudia und Biene reisen mit an die FMBB 2016, als Reserve Team! : )

Evelyne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel Glück für die EO-Qualis 2016!

Wir wünschen allen TATZ-Teams von Herzen viel Glück an den Qualis für die EO 2016!

 

Daumen und Pfoten sind gedrückt!

Kleeblatt 2

 

 

 

 

 

 

 

 

Arlettes Genesung macht weiterhin Fortschritte!

News von Arlette: 

Sechs Monate sind seit dem Brand in der Waldegg vergangen. Und seit sechs Monaten ist Arlette im Zürcher Unispital auf der der Intensivstation für Brandverletzte. Die Operationen werden weniger, aktuell finden diese noch in einem Abstand von zwei, drei Wochen statt. Arlette macht weiterhin Fortschritte. Sie kann inzwischen während zwei bis drei Stunden im Lehnstuhl sitzen und sie kann eine knappe halbe Stunde in einem speziellen "Gestell" stehen. Für uns tönt das nach sehr wenig, aber für Arlette ist es jedes Mal eine unglaublich grosse Anstrengung. Das Spital legt zurzeit grosses Gewicht auf den Muskelaufbau und das Wiedererlangen von Mobilität. Damit Arlette die Motivation zum Weiterkämpfen nicht verliert, hat der Spitalpsychologe vorgeschlagen, dass nach dem Belohnungsprinzip gearbeitet werden sollte. Arlette vereinbart also zusammen mit der Physiotherapie ein Wochenziel und bei Erreichen des Ziels wird Arlette ein Wunsch erfüllt. Das Ziel von letzter Woche war, 3 Stunden am Stück im Lehnstuhl zu sitzen. Arlette wünschte sich dafür, ihre Hunde sehen zu können. Arlette hatte das Ziel erreicht und am letzten Freitag fuhren Evelyne und Andy mit Sippy und Little nach Zürich. In einem Rollstuhl wurde Arlette in den Park des Spitals gefahren und dort konnte sie endlich wieder einmal ihre Hunde sehen. Wie unbeschreiblich gross ihre Freude war, könnt ihr euch sicher vorstellen. Nun heisst es für Arlette weiter kämpfen! Damit sie, wenn sie ein gewisses Mass an Selbstständigkeit erlangt hat, auf die normale Bettenstation und danach in die Rehaklinik verlegt werden kann. Wann das sein wird, wissen wir noch nicht. Es ist auch abhängig davon, wie viele Operationen noch notwendig sind, damit die noch offenen Wunden an Rücken und Gesäss verheilen. Arlette hat in den letzten sechs Monaten unglaubliches geleistet! Und sie wird weiter kämpfen! Auch dank eurer Unterstützung in Form von Briefen, Geschenken, Besuchen, guten Gedanken. Dafür danken wir euch ganz herzlich.

Maja, 11.02.2016

 

 

 

 

 

 

 

Kurs mit Anita hat sehr Spass gemacht... DANKE!

TATZ HP 2

 

Tatz HP 1TATZ HP 3TATZ HP 4TATZ HP 5TATZ HP 6

Der spannende Tageskurs mit Anita Leonardi hat den Teilnehmenden viel Spass gemacht!

Herzlichen Dank Anita, wir haben alle sehr profitiert!

Arlette & Evelyne

 

 

 

 

 

Logo TATZ

Kontakt

Evelyne Hunkeler
Waldegg
6274 Eschenbach
041 450 01 04
079 128 92 66